Events

No recent announcements

.......................................................................................................................................................................................                                     

 --- Past events ---

11.03.2021, 18:00:    
Kundgebung 10 Jahre Fukushima
Elisenbrunnen, Aachen
An diesem Tag vor 10 Jahren traf ein verheerender Tsunami die Ost-Küste Japans. Er brachte nicht nur extreme Zerstörung und Leid, sondern in der Folge auch mehrere Super-GAUs in den AKWs von Fukushima. Diese Katastrophe hatte die Anti-Atombewegung in Aachen wieder wachgerüttelt und war damit auch der Startpunkt der riesigen Proteste gegen das AKW Tihange. Dort wurden gut ein Jahr später tausende Risse im Reaktordruckbehälter von Tihange 2 gefunden. Seitdem reißen die Proteste gegen das AKW Tihange nicht mehr ab.
Auf der Kundgebung am Donnerstag wird in Beiträgen über die aktuelle Lage in Fukushima berichtet. Wir schauen aber auch zurück und berichten über die aktuelle Situation im Streit um die illegalen Brennelemente-Exporte.
Was sicher ist, wir werden nicht nur in Richtung anderer Länder blicken, sondern auch die unhaltbaren Zustände in Deutschland betrachten, denn was länderübergreifend klar ist: Atomkraft wird immer gegen die Interessen des Großteils der Bevölkerung betrieben und ist ohne das Ignorieren rechtsstaatlicher Grundsätze nirgendwo aufrecht zu erhalten. Es ist aktuell sichtbar, wie die KritikerInnen an der belgischen Atomkraft dann verstummen, wenn es darum geht, die Missstände im eigenen Land anzuprangern.
Für alle, die trotz unserer Hygienemaßnahmen aktuell nicht an Kundgebungen teilnehmen möchten, suchen wir noch dringend technische Unterstützung, um die Kundgebung live zu streamen und somit für alle zugänglich zu machen. Den entsprechenden Hinweis zum „Mitschauen” werden wir auf unsere Homepage www.stop-tihange.org stellen. Falls uns jemand also technisch bei einem Live-Stream unterstützen kann – bitte dringend melden.
Wir freuen uns auf euch und eine gemeinsame Aktion gegen Atomkraft!
Online-Version der Einladung

03.–09.08.2020: 
"Hibakusha Weltweit" 
Ausstellung des IPPNW zu den Jahrestagen der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki (06. und 09.08.1945)  
Aachen Citykirche St. Nikolaus

26.04.2020 from 13:00 to 15:30 
Multinational action for the immediate shut-down of the 5 most dangerous nuclear reactors in Belgium  
Anniversary of the Tschernobyl disaster  
Manifestation and bike rally  
Huy, Quai du Compiègne 73  
v.i.S.d.P.: Dit e-mailadres wordt beveiligd tegen spambots. JavaScript dient ingeschakeld te zijn om het te bekijken. and Dit e-mailadres wordt beveiligd tegen spambots. JavaScript dient ingeschakeld te zijn om het te bekijken.

17.02.2020 at 20:00, 
"Zwischenlager Tihange",  
Leo Tubbax, 
Energiestammtisch, Branderhof 53, Aachen

05.02.2020 from 14:00 to 18:00,
"THE UNSOLVED PROBLEM OF NUCLEAR WASTE -- Focus on deep geological repository",
Conference, 
Room ASP5E1, European Parliament, Brussels

10.09.2019 at 19:30,  
"Der Atomwaffenverbotsvertrag und die deutsche Ablehnung", 
Leo Hoffmann-Axthelm, Europabauftragter von ICAN, 
Aachener Friedenspreis und IPPNW, Forum M (Maiersche Buchhandlung, Buchkremerstraße, Aachen)

07.07.2019 
Tour Becquerel -- Raddemo -- Sternfahrt gegen Tihange, 
15:00 Abschlusskundgebung auf dem Katschhof

21.06.2019 at 10 p.m. 
2nd aniversery of the human chain:
Switch off all lights and stop any electric power consumption, fix instead yellow Stop-Tihange poster, illuminated from the back by candles or flashlights, to your window panes! More ...

01.06.2019,
Meeting of the hosts of TDRM sensor stations in the region Tihange/Liège, Tilff 15:00.
Those interested to attend the meeting may contact Dit e-mailadres wordt beveiligd tegen spambots. JavaScript dient ingeschakeld te zijn om het te bekijken..

04.05.2019 – 22.06.2019,
TDRM-Messdaten werden künstlerisch umgesetzt in einer Installation, die die Galerie Eigenheim, Berlin zum Jubiläum 100 Jahre Bauhaus ausstellt : "Das Kollektiv The Data Driven Objects Project der Bauhaus-Universität Weimar zeigt eine Trommel, welche durch Echtzeit-Daten des unabhängigen Tihange-Doel Radiation Monitoring (TRDM) Projekts gesteuert wird. Das TRDM Netzwerk mißt über verteilte Stationen die Strahlenwerte in der Nähe belgischer Atomkraftwerke - im Normalfall ist dies die (normale) Hintergrundstrahlung. Die Installation wertet die Sensordaten aus und übersetzt sie in Schlagfrequenz und Intensität der Trommelschlegel. Der Trommelwirbel erinnert an die stetige Bedrohung durch einen nuklearen Ernstfall."

26.04.2019,  
Demonstration in Brussels for the immidiate shut-down of the fife most hazardous reactors at Tihange and Doel.
Organized by Fin du nucléaire, 15:00 manifestation at Gare du Nord, 16:00 start of protest march.
Announcements: Dutch, French, German

16.11.2018,
Keine neuen Atomreaktoren! Auch nicht mit Thorium!
Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Dr. Rainer Moormann, Thomas Partmann und Wolfgang Oberacker
Linken Zentrum Aachen, Augustastr. 69, Beginn 18:00 ---

29.10.2018, 
Brussels: Demonstration against Thorium Energy Conference ---

28.10.2018, 
Brussels: Ride for Thorium arrives, 17:00 Welcome reception ---

11.10.2018, 
Stolberg: Atomkatastrophe in Tihange – was tun?
Dr. med. Odette Klepper und Dr. med. Wilfried Duisberg,
Ratssaal des Stolberger Rathauses, Rathausstraße 11, Beginn 20:00 ---

29.09.2018, 
Huy: Boat demonstration, Quai de Compiège, 14:00-17:00;
Mitfahrgelegenheit: 12:30 ab Welthaus, An der Schanz 1, Aachen; 
Kontakt: Walter Schumacher Dit e-mailadres wordt beveiligd tegen spambots. JavaScript dient ingeschakeld te zijn om het te bekijken. / 0177-7421484; 
14:00: Einschiffen in Huy an der Kirche (Eglise Collegiale) ---

19.09.2018,
Aachen: Was macht die AKWs in Tihange und Doel so gefährlich? Walter Schumacher, 18:30, VHS ---

26.08.2018,
Tihange: Walk off Tihange ---